Bericht zum Waidcup 2018

Grosses Tennis auf der Waid


Der Waidcup - „das Turnier, das happy macht“ - mausert sich allmählich zum grösstenTennisturnier von Zürich.
Die diesjährige Ausgabe auf der wunderschönen Tennisanlage des TC Waidberg‘s übertraf alle Erwartungen. 6 Tage, 107 hartumkämpfte Tennismatches, über 30 Grad, weit mehr als 200 tennisbegeisterte Zuschauer, , ein Wirlpool und am Ende sechs glückliche Sieger. Das war der Waidcup 2018.

Immer grösser, professioneller und einzigartiger wird das jährliche Sommerturnier auf der Waid.
Während sechs Tagen wurden in verschiedenen Kategorien , Einzel- und Mixedpartien ausgetragen.
Der Waidcup zählt zu den grössten Tennisturnieren der Stadt und zieht mittlerweile Tennisfans und
Spieler aus der ganzen Schweiz an.

Nicht alle Anmeldungen konnten berücksichtigt werden
Obwohl der Waidcup in diesem Jahr nochmals um einen Tag ausgebaut wurde, war der Run auf das
Turnier derart gross, dass nicht sämtliche Anmeldungen berücksichtigt werden konnten.  Highlights gab es in allen Kategorien. Die Spieler schenkten sich nichts und gewisse Paarungen kämpften bis zu vier Stunden in der glühenden Mittagshitze und waren von Krämpfen geplagt.

Abkühlung gesucht – und gefunden
Am Ende half vielen Spielern nur noch die selbstgemachte Bolognese mit Tomaten aus dem hauseigenen Garten oder der Sprung in den – mehr oder weniger- kalten Whirlpool, welcher Zuschauerinnen und Zuschauern einen wunderbaren Blick auf den Centercourt bot. Und wenn alles nichts mehr half waren ein Osteopath und ein Physiotherapeut von Functiomed zur Stelle, welche im stark frequentierten Behandlungszelt auf der Anlage „zauberten“ und teilweise fast schon Wunder bewirkten.

Grandiose Stimmung!
Die Stimmung während des Waidcups war schlicht grandios! Die Freude am Sport zeigte sich auch
neben dem Platz. Während einer kurzen Regenpause spielten alle Anwesenden gemeinsam
Tischtennis. Egal ob Spieler, Gegner oder Zuschauer, jeder fühlte sich wohl. Und auch zu später
Stunde kam die Waid nicht zur Ruh. Die jährliche Waidcup Party dauerte bis in die frühen
Morgenstunden. Es wird gemunkelt, dass einige sogar dort übernachteten. Ebenso gab es Gerüchte, wonach die Biergläser des TC Waidberg Löcher haben sollen, aber auch dieses Gerücht kann an dieser Stelle nicht bestätigt werden.

Categories: General