Platz- und Spielordnung

1. Grundsatz

Jedes Mitglied verpflichtet sich, aktiv bei der Organisation und Erhaltung der Ordnung mitzuarbeiten

2. Platzreservierung
  • Für die Platzreservierung müssen jeweils zwei Namensschilder auf der Reservationstafel waagerecht bei der vorgesehenen Spielzeit platziert werden. Ist nur ein Schild angebracht, ist jedes Mitglied berechtigt, dieses zu entfernen
  • Plätze können maximal drei Tage im Voraus reserviert werden
  • Falsch angebrachte (senktrecht gesetzt, nur ein Namenschild, mehr als drei  Tage im Voraus etc.) werden durch den Vorstand entfernt
  • IC-Spieler dürfen an ihren jeweiligen IC-Trainingsabend (Fixplatz) keine weiteren Plätze reservieren
  • Bei jedem Spiel müssen die Namensschilder auf der Reservationstafel angebracht, während der ganzen Spieldauer dort belassen sowie nachher entfernt werden
  • Reservierte Plätze verfallen 5 Minuten nach Beginn und können durch andere Spieler belegt werden
  • Die Namensschilder dürfen nicht ausgetauscht oder entfernt werden. Wer fremde Schilder einsetzt, um damit seine eigene Spielzeit zu verlängern, verstösst gegen das vorliegende Reglement und wird nach schriftlichem Verweis durch den Vorstand im Wiederholungsfall aus dem Club ausgeschlossen
  • Bei starkem Andrang muss Doppel gespielt werden
  • Bei Unklarheiten entscheidet jeweils ein anwesendes Vorstandsmitglied
3. Gästespiele

Jedes Clubmitglied kann pro Saison maximal 10 Gästespiele (max. 5x mit dem gleichen Gast) ausführen und eintragen. 

Gästespiele während der Interclub-Saison (April bis Mitte Juni) ab 18:00 sind nicht möglich!

Ein Gastspiel kostet:

  • bis 18:00: CHF 10.00
  • ab 18.00: CHF 20.00

Das Clubmitglied trägt die Spiele selber im Gästebuch ein, welches im Clubhaus beim Eingang (neben Laptop) aufliegt und erhält Ende Saison die Rechnung.

4. Ordnung auf den Tennisplätzen
  • Die Tennisplätze dürfen nur mit Tennisschuhen betreten werden
  • Auf den Platz mitgenommene Gläser, Flaschen usw. sind selbst wegzuräumen
  • Ohne ausdrückliche Zustimmung eines Vorstandsmitgliedes dürfen vom Platzwart gesperrte Plätze nicht benutzt werden
  • Nach Beendigung der Spielzeit ist der Platz abzuziehen
  • Auf den Plätzen darf weder geraucht noch Alkohol getrunken werden
5. Benutzung der Anlage (Pergola, BBQ-Station, Spielwiese)

Vor dem Verlassen der Anlage hat jedes Mitglied die Ordnung wieder herzustellen, insbesondere:

  • Abfälle wegräumen
  • Aschenbecher leeren
  • die zum Essen benutzten Tische sowie Grillstelle reinigen
  • das TCW-Geschirr abwaschen bzw. in die Spülmaschine geben und danach ausräumen
  • die selbst mitgebrachten Flaschen an den öffentlichen Sammelstellen entsorgen
  • Die letzten, die den Club verlassen haben sowohl Clubhaus als auch die Anlage abzuschliesssen
6. Ordnung in den Garderoben
  • Liegen gebliebene Fundgegenstände werden in die "Fundgrube" im Kohleraum deponiert und Ende Saison entsorgt
  • Beim Verlassen der Garderobe sind die Lichter zu löschen
7. Hunde

Hunde sind im TCW willkommen. Sie sind jedoch so zu beaufsichtigen, dass die Clubmitglieder nicht gestört werden:

  • Hunde dürfen sich nicht in Räumlichkeiten und auf Tennisplätzen aufhalten und müssen an der Leine geführt werden
  • Auf der grossen Spielwiese dürfen sie unter Aufsicht freien Auslauf haben
  • Die Hundehalter haben bei Verschmutzungen für die Reinigung zu sorgen und sind für eventuelle Schadenersatzansprüche haftbar
8. Miete Anlage und Clubhaus

Das Clubhaus inkl. Grillstation und Pergola kann von Clubmitgliedern für Events bis max. 30 Personen gemietet werden:

  • Aktivmitglieder zahlen CHF 200.—
  • Passivmitglieder zahlen CHF 400.—
  • zuzüglich Reinigung, Getränke etc.

Anfragen an vorstand@tcwaidberg.ch

9. Allgemeines
  • Bei Sachbeschädigungen durch fahrlässiges Verhalten haftet das fehlbare Mitglied
  • Platzbelegungen für Interclub, Turniere usw. werden durch die Spielleitung rechtzeitig bekannt gegeben
  • Werden Unkorrektheiten festgestellt (mehr Spielgelegenheit auf Kosten der anderen Mitglieder) oder gegen eine der vorgenannten Bestimmungen verstossen, wird das fehlbare Mitglied - nach vorgängiger schriftlicher Verwarnung durch den Vorstand - aus dem Club ausgeschlossen
  • Die Kontrolle obliegt dem Vorstand, der auch Meldungen über Verstösse entgegennimmt